Manuelle Lymphdrainage in Wettenberg

Die manuelle Lymphdrainage, Abkürzung ML, ist eine Form der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie, Abkürzung KPE, zur Ödem- und Entstauungsbehandlung ödematöser Körper Regionen.

Anwendungsbereiche: bei akuten Schwellungen nach Sportunfällen und operativen Eingriffen, nach Entfernung von Lymphknoten und Tumoren, bei anlagebedingter Schwäche des Lymphgefäßsystems, bei krankhaften Veränderungen mit negativen Auswirkungen auf den Lymphfluss, Lipoödem, Sklerodermie, etc..

Therapie zur Unterstützung der Pumpfunktion des Gefäßsystems von Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation. Dabei wird versucht das geschwollene Gewebe an Beinen und Armen zu entstauen und die Flüssigkeitsansammlung aufzulösen.

Die manuelle Lymphdrainage ist eine 2 Phasen Therapie. Im Verlauf der 1. Phase wird die Entstauung der Lymphbahnen durch die tägliche Behandlung des geschwollenen Gewebes aktiv durch den Therapeutin/en eingeleitet und durch eine spezielle Hautpflege und dem Bandagieren der Gliedmaßen unterstützt.

In der 2. Phase wird die Intensität der Behandlung nach dem Zustand der Lymphbahnen angewendet und durch individuell angefertigte Kompressionsstrümpfe und gezielte Gymnastik zur Entstauung vorbeugend unterstützt.