Massage in Wettenberg

Außer der klassischen Massage, auch mit Wärmebehandlung, und der Fußreflexzonenmassage, wird im Wettenberger Therapiezentrum auch von zwei Therapeuten Bow-Tech, eine Spezialbehandlung, angeboten.

  • muskuläre Schmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Rehabilitationbehandlungen nach Operationen und Verletzungen
  • Behandlung narbiger Verwachsungen
  • bei Lähmungserscheinungen
  • schnellere Erholungsphase nach sportlicher Anstrengung

Dem ausgebildeten Masseur oder Physiotherapeuten stehen fünf Griffarten mit verschiedene Wirkungen für die Massage-Behandlung zur Verfügung: Streichungen, Knetungen, Reibungen, Hackungen und Vibrationen.

Die wirkungsweise der Massageanwendungen

  • Stimulierung der Durchblutung von Muskeln und Bindegewebe
  • Duchblutungsförderung von Venen und Lymphgefäßen
  • Harmonisierung und Stimulierung des vegetativen Nervensystems
  • Reduktion des Schmerzempfindens
  • Entspannung der Muskulatur
  • psychische Entspannung

Verordnet ein Vertragsarzt die klassische Massage im Rahmen der Behandlung einer Krankheit werden die dafür anfallenden Kosten in aller Regel von Ihrer Krankenkasse übernommen. Die Massagen müssen von einem zugelassenen Masseur oder von einem mit entsprechender Ausbildung tätigen Physiotherapeuten durchgeführt werden. Sie müssen lediglich den vom Gesetzgeber festgelegten Eigenanteil bezahlen.